Bundesgesetzblatt  Bundesgesetzblatt Teil I  2019  Nr. 34 vom 30.09.2019  - Seite 1394 bis 1396 - Besondere Gebührenverordnung der Beschlusskammern Post und Telekommunikation der Bundesnetzagentur (BKGebV)

202-5-5
1394 Bundesgesetzblatt Jahrgang 2019 Teil I Nr. 34, ausgegeben zu Bonn am 30. September 2019 Besondere Gebührenverordnung der Beschlusskammern Post und Telekommunikation der Bundesnetzagentur (BKGebV) Vom 13. September 2019 Auf Grund des § 22 Absatz 4 Satz 1 in Verbindung mit Absatz 1 Satz 2 und 3 des Bundesgebührengesetzes vom 7. August 2013 (BGBl. I S. 3154) verordnet das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie: §1 Gebühren- und Auslagenerhebung Die Bundesnetzagentur erhebt Gebühren und Auslagen nach Maßgabe dieser Verordnung für individuell zurechenbare öffentliche Leistungen der Beschlusskammern 1. nach den Abschnitten 3 und 5 bis 7 des Postgesetzes vom 22. Dezember 1997 (BGBl. I S. 3294), das zuletzt durch Artikel 169 des Gesetzes vom 29. März 2017 (BGBl. I S. 626) geändert worden ist, 2. nach Teil 2, § 55 Absatz 10 in Verbindung mit § 61 sowie den §§ 77n, 81, 126 und 133 des Telekommunikationsgesetzes vom 22. Juni 2004 (BGBl. I S. 1190), das zuletzt durch Artikel 12 des Gesetzes vom 11. Juli 2019 (BGBl. I S. 1066) geändert worden ist. §2 Gebührenart Die Gebühren für individuell zurechenbare öffentliche Leistungen der Beschlusskammern sind durch Rahmensätze (Rahmengebühren) zu bestimmen. §3 Gebührenhöhe Die Höhe der zu erhebenden Gebühren richtet sich nach den Gebührenverzeichnissen in Anlage 1 und 2. Die Möglichkeit, eine niedrigere Gebühr oder eine Gebührenbefreiung gemäß § 9 Absatz 5 des Bundesgebührengesetzes zu bestimmen, bleibt unberührt. §4 Gebührenbemessung bei Entscheidungen von besonderem öffentlichen Interesse In den Fällen der §§ 13 und 14 des Postgesetzes sowie des § 55 Absatz 10 in Verbindung mit § 61 sowie der §§ 77n und 81 des Telekommunikationsgesetzes werden keine Gebühren erhoben. §5 Zeitlicher Anwendungsbereich Gebühren und Auslagen nach § 1 in Verbindung mit Anlage 1 oder 2 werden für individuell zurechenbare öffentliche Leistungen der Beschlusskammern erhoben, die nach Inkrafttreten dieser Verordnung begonnen werden. §6 Inkrafttreten Diese Verordnung tritt am Tag nach der Verkündung in Kraft. Berlin, den 13. September 2019 Der Bundesminister für Wirtschaft und Energie Peter Altmaier Bundesgesetzblatt Jahrgang 2019 Teil I Nr. 34, ausgegeben zu Bonn am 30. September 2019 1395 Anlage 1 (zu § 3) Gebührenverzeichnis der Beschlusskammer nach § 46 des Postgesetzes Laufende Nummer Gebührentatbestand Gebührenrahmen (Angaben in Euro) 1 2 Erteilung einer Entgeltgenehmigung nach § 21 Absatz 1 Nummer 1 PostG Festlegung von Maßgrößen für die durchschnittlichen Änderungsraten der Entgelte für einen Korb zusammengefasster Dienstleistungen nach § 21 Absatz 1 Nummer 2 PostG Erteilung einer Entgeltgenehmigung im Price-Cap-Verfahren nach § 21 Absatz 1 Nummer 2 PostG Erteilung einer Entgeltgenehmigung für Teilleistungen und andere Zugänge zu postalischen Infrastrukturen nach § 28 Absatz 2 Satz 1 PostG Aufforderung zur Anpassung von Entgelten nach § 24 Absatz 3 PostG Untersagung und Erklärung der Unwirksamkeit eines Entgelts nach § 24 Absatz 4 PostG Aufforderung zur Anpassung von Entgelten nach § 25 Absatz 2 PostG Untersagung und Erklärung der Unwirksamkeit eines Entgelts nach § 25 Absatz 3 PostG Durchführung eines Schlichtungsverfahrens nach § 31 Absatz 1 PostG Festlegung der Bedingungen eines Vertrages einschließlich der Anordnung seiner Geltung nach § 31 Absatz 2 PostG Entscheidung zur Beendigung der missbräuchlichen Ausnutzung einer marktbeherrschenden Stellung nach § 32 Absatz 2 Satz 2 PostG Erteilung einer Entgeltgenehmigung nach § 34 Satz 4 PostG Untersagung der Durchführung eines Vertrages nach § 23 Absatz 3 PostG Entscheidung zur Beendigung der missbräuchlichen Ausnutzung einer marktbeherrschenden Stellung nach § 32 Absatz 2 Satz 1 PostG 1 500 bis 42 000 8 000 bis 170 500 1 000 bis 6 500 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 1 500 bis 42 000 1 000 bis 33 500 500 bis 20 500 1 500 bis 38 000 500 bis 20 500 500 bis 17 500 500 bis 17 500 1 500 bis 40 500 200 bis 5 000 1 000 bis 27 000 500 bis 20 500 1396 Anlage 2 (zu § 3) Bundesgesetzblatt Jahrgang 2019 Teil I Nr. 34, ausgegeben zu Bonn am 30. September 2019 Gebührenverzeichnis der Beschlusskammern nach § 132 des Telekommunikationsgesetzes Laufende Nummer Gebührentatbestand Gebührenrahmen (Angaben in Euro) 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Erlass einer Regulierungsverfügung im Verfahren nach § 13 TKG Einheitliche Entscheidungen nach § 23 Absatz 3 und 4 TKG Anordnung der Zugangsgewährung nach § 25 TKG Anordnungen im Rahmen der Entgeltregulierung nach § 29 TKG Erteilung einer Entgeltgenehmigung im Verfahren nach § 31 Absatz 1 Nummer 1 i. V. m. § 35 Absatz 3 TKG Erteilung einer Entgeltgenehmigung im Verfahren nach § 31 Absatz 1 Nummer 2 i. V. m. § 35 Absatz 3 TKG Erteilung einer Entgeltgenehmigung im Verfahren nach § 31 Absatz 2 i. V. m. § 35 Absatz 3 TKG Entscheidungen nach § 38 Absatz 1 Satz 2, Absatz 4 TKG, ggf. auch i. V. m. § 39 TKG Entscheidungen nach § 38 Absatz 2 Satz 1, Absatz 4 TKG, ggf. auch i. V. m. §§ 46 und 47 TKG Entscheidungen nach § 42 Absatz 4 TKG Maßnahmen auf Grundlage des § 126 TKG Entscheidungen im Streitschlichtungsverfahren nach § 133 Absatz 1 Satz 1, Absatz 2 TKG 8 000 bis 90 000 4 000 bis 76 500 3 000 bis 34 000 3 000 bis 34 000 6 500 bis 171 000 9 000 bis 177 000 6 500 bis 171 000 1 000 bis 40 500 1 000 bis 36 000 3 000 bis 32 500 1 500 bis 13 500 4 000 bis 48 000